Die Sportfreunde Oberstdorf wurden am 5. Juni 2009 im Restaurant Karatsbichl in Oberstdorf gegründet. Die Sportfreunde verbinden im Wesentlichen drei Dinge: Die Liebe zum Sport, die Verbundenheit mit den Bergen und Freude an der Geselligkeit.

Die einzelnen Mitglieder setzen natürlich persönliche Schwerpunkte dieser gemeinsamen Neigungen. Bereits in den ersten zwei Jahren des Vereinsbestehens wuchs die Mitgliederzahl auf über 50.

So findet sich bei den Sportfreunden mittlerweile vom gesellige Gelegenheitssportler über den leistungsorientierten Wettkampfsportler bis hin zum ehemaligen Profiathleten eine große Bandbreite an Mitgliedern - und dies mittlerweile weit über die Grenzen des Allgäus hinaus.

Die Marke »Sportfreunde Oberstdorf« bietet allen eine gemeinsame Identifikation bei einer eher lockeren Vereinsstruktur.